Mittwoch, 15. August 2018

Fokus Medizin

iStock/nadisja

22.05.2018
Von: MW
Artikel Nummer: 26385
  • Es können nur eingeloggte Benutzer Kommentare verfassen
  • Empfehlen Sie diesen Artikel per E-Mail weiter
  • Artikel drucken

Die extra Portion Eiweiss ist für die Katz

Generell wird für Erwachsene eine tägliche Proteinaufnahme von 0,8g/kgKG empfohlen. Offenbar brauchen auch ältere Männer keine höheren Dosen, wie sich jetzt zeigte.


Bei älteren Männern, die vielleicht schon körperliche Einschränkungen haben, könnte ein Plus an Protein notwendig sein, um Muskelmasse und körperliche Kraft aufrechtzuerhalten. Dies überprüften Endokrinologen um Dr. Shalender­ Bhasin­, Brigham and Women‘s Hospital, Boston, in einer randomisierten Studie mit 92 Männern mit körperlichen Einschränkungen. Die Senioren waren über 65 Jahre alt (im Mittel 73) und ihre Proteinaufnahme vor der Studie erreichte maximal den empfohlenen Bereich. Dieser liegt für alle Erwachsenen täglich bei 0,8g/kgKG.

Die Probanden wurden in vier Arme eingeteilt: Zwei Gruppen erhielten im Rahmen einer kontrollierten Diät 0,8g/kgKG/d Protein entweder plus Placebo oder Testos­teron, die beiden anderen Gruppen eine erhöhte Gabe von 1,3g/kgKG/d Protein zzgl. der Schein- oder der Hormontherapie.

 

Keinerlei Unterschiede – egal welcher Endpunkt

 

Nach sechs Monaten zeigten sich keinerlei Unterschiede in Bezug auf fettfreie Körpermasse, Muskelstärke und -kraft oder körperliche Leistungsfähigkeit wie Gehgeschwindigkeit oder Treppensteigen.

Auch Lebensqualität, Fatigue und allgemeines Wohlgefühl glichen sich bei der 0,8- und 1,3g/kgKG/d-Proteinzufuhr – unabhängig davon, ob die Herren zusätzlich Testosteron erhielten oder nicht. Eine höhere Zufuhr bringt keine Vorteile, lautet das Fazit der US-amerikanischen Forscher. Die empfohlene Menge von 0,8 g/kgKG/d reicht also aus.

 

 

Bhasin S et al. JAMA Intern Med 2018; online first.

 

Mehr zum Thema

 

Stichworte