Dienstag, 17. Juli 2018

Fokus Medizin

iStock/joyfnp

29.06.2018
Von: mic
Artikel Nummer: 26402
  • Es können nur eingeloggte Benutzer Kommentare verfassen
  • Empfehlen Sie diesen Artikel per E-Mail weiter
  • Artikel drucken

Besser öfter mal den Notizblock statt den Computer einsetzen?

Patienten teilen die Zeit mit ihrem Arzt höchst ungern mit dem Praxiscomputer. Kollegen, die dauernd auf den Monitor schauen und auf die Tastatur tippen, gelten bei ihnen als weniger empathisch und professionell.


Der Computer hat das Sprechzimmer längst erobert, schliesslich geht heute oft nichts mehr ohne die elektronische Patientenakte. Den IT-Kollegen während des Arzt-Patienten-Gesprächs zu nutzen, scheint allerdings keine so gute Idee, wie Dr. Ali Haider von der Abteilung für Palliativmedizin am Anderson Cancer Center in Houston und Kollegen herausfanden. Sie liessen 120 Palliativpatienten im fortgeschrittenen Krebsstadium anhand von zwei Sprechstunden­videos den Arzt beurteilen. Im ersten Film nutzte dieser während des Patientenkontakts einen Notizblock, im zweiten einen Computer, um Informationen zu erhalten bzw. einzutippen. Gleichzeitig versuchte er, mit dem Kranken im Augen­kontakt zu bleiben.

Welcher Mediziner ihnen besser gefiel, war für die Probanden nicht schwer herauszufinden. In allen drei abgefragten Kategorien – Mitgefühl, kommunikative Fähigkeiten, Professionalität – gaben sie dem analog arbeitenden die eindeutig besseren Noten. Egal, welchen Film sie sich zuerst angesehen hatten.

 

Wer am Bildschirm klebt, wirkt abgelenkt

 

Eine mögliche Erklärung für dieses Ergebnis ist, dass Patienten uneingeschränkte Aufmerksamkeit erwarten und den am Computer tätigen Arzt für abgelenkt halten. Weil die Gesundheitssysteme zunehmend auf den Einsatz von elektronischen Patientendaten setzen, regen die Autoren an, in Studien Strategien zu prüfen, wie man die ermittelten negativen Effekte auf die Beziehung zum Patienten verringern kann.

 

 

Haider A et al. JAMA Oncology 2018; online first.

 

 

 

Mehr zum Thema

 

Stichworte